Herzogin Meghan & Prinz Harry: Fiese Klatsche für das royale Paar!

Oh je, armer Harry, arme Meghan! Diese Nachrichten wird das royale Paar überhaupt nicht freuen…

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan Foto: Getty Images

Was ist nur mit den Royalisten los? Obwohl Prinz Harry, laut einer Meinungsumfrage erst kürzlich als beliebtester Royal in Großbritannien gewählt wurde, müssen er und Meghan sich nun harten Anfeindungen stellen...

Harry und Meghan zeigen Nähe

Schon vor ihrer Traumhochzeit im Mai tauschten Harry und Meghan immer wieder zärtliche Gesten in der Öffentlichkeit miteinander aus. Eigentlich schienen alle royalen Fans davon stets begeistert - bis jetzt. Während Harry und Meghan in der Vergangenheit nämlich für ihre Zärtlichkeiten stets mit einer Vielzahl von Komplimenten überschüttet wurden, müssen sich die beiden nun harten Anfeindungen stellen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das royale Paar muss eine harte Kritik verkraften

Bei ihrem jüngsten Auftritt am Remembrance Day in der Londoner Westminster Abbey zeigten sich Harry und Meghan nun erneut, wie sie händchenhaltend vor die Öffentlichkeit traten. Eigentlich ein süßer Anblick. Doch jetzt der Schock. Via "Twitter" hagelte es für das Paar eine heftige Kritik. So heißt es: "Es ist so nervig, dass Meghan und Harry immer Händchen halten müssen. Es ist nicht mehr süß" und "Harry und Meghan halten wieder Händchen - wie zwei Schulkinder." Wie gemein! Was Harry und Meghan darüber denken, ist nicht bekannt. Ist allerdings zu hoffen, dass sie sich diese Worte nicht allzu sehr zu Herzen nehmen werden.