Herzogin Meghan & Prinz Harry: Ihr Ehe-Glück liegt in Scherben!

Bittere Neuigkeiten von Herzogin Meghan und Prinz Harry! Obwohl die beiden gerade ihre Auszeit genießen, soll es in ihrer Ehe alles andere als rosig aussehen...

Die Negativschlagzeilen gehen nicht spurlos an Herzogin Meghan vorbei
Die Negativschlagzeilen gehen nicht spurlos an Herzogin Meghan vorbei GettyImages

Was ist nur bei Prinz Harry und Herzogin Meghan los? Aktuell befinden sich die beiden in den USA, um die Feiertage mit Meghans Mutter Doria zu verbringen. Doch jetzt das Traurige! Wie nun enthüllt wurde, soll Harry davon überhaupt nicht begeistert sein...

Harry macht Meghan Vorwürfe

Wie ein Insider gegenüber "Life & Style" berichtet, soll Weihnachten zwischen Meghan und Harry zu einem handfesten Streit geführt haben: "Meghan wollte nicht mit Harrys steifer Familie festsitzen." Für Harry ein herber Tiefschlag: "Harry stimmte zu, aber sagte ihr, sie hätte für alle Weihnachten ruiniert, weil sie ihnen Archie vorenthält." Autsch! Was für bittere Neuigkeiten! Aber auch die Queen soll von der Entscheidung des Paares tief verletzt gewesen sein...

Die Queen war außer sich

"Sie ist den Tränen nahe", verrät die Quelle über die Reaktion der Queen, auf die Entscheidung, dass Harry und Meghan Weihnachten in den USA feiern. Er ergänzt: "Dies war immer die Lieblingszeit des Jahres für die Queen." Aber auch William soll von seinem Bruder genervt sein: "Er hat es satt, dass Harry sich selbst leid tut." Ob sich die Wogen bei den Windsors wohl jemals wieder glätten werden? Wir können definitiv gespannt sein, wie es weiter geht...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';