Herzogin Meghan & Prinz Harry: Jetzt bricht alles über ihnen zusammen!

Obwohl Herzogin Meghan und Prinz Harry momentan jeden Grund zur Freude haben, müssen sie nun einen herben Tiefschlag verkraften...

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: Getty Images

Es wird nicht ruhig bei Herzogin Meghan und Prinz Harry! Erst vor einigen Tagen musste sich das Paar bösen Anfeindungen durch die Öffentlichkeit stellen, dass der Umbau ihres neuen Domiziles "Frogmore Cottage" Unsummen verschlungen hat. Nun der nächste Aufreger...

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Verliebter Auftritt beim Baseball
 

Herzogin Meghan: Erster Auftritt mit Baby Archie!

 

Herzogin Meghan verliert Sympathisanten

Das Herzogin Meghan, im Gegensatz zu Herzogin Kate, immer wieder bei einigen Royalisten aneckt, ist definitiv nichts Neues. Vor allem Meghans Attitude soll vielen Briten ganz besonders auf die Nerven gehen. So auch Meghans Auftritt diese Woche in Wimbledon. Die Herzogin soll darauf bestanden haben, dass keine Fotos von ihr gemacht werden dürfen, da sie als Privatperson das Tennis-Event besuchte. Für viele Briten ein absolutes "No Go"!

 

Meghan wird hart angefeindet

Bei "Good Morning Britain" ergriff nun Moderator Piers Morgan Partei für die Briten und wettert gegen die Herzogin: "Das ist so lächerlich, wie besessen sie und Harry von ihrer Privatsphäre sind. Zum einen ist es scheinheilig, zum anderen sind sie keine Privatpersonen. Sie sind der Herzog und die Herzogin von Sussex, deshalb bezahlen wir ihnen ihre Villa." Ebenfalls fügte er hinzu: "Ihr kommt mit euren kostenlosen Tickets nach Wimbledon und setzt euch auf die besten Plätze des Hauses. Ihr seid Personen des öffentlichen Lebens. Wenn du privat bleiben willst, geh zurück nach Amerika." Autsch! Was Harry und Meghan über diese harten Worte denken, ist nicht bekannt. Bis jetzt gaben sie dazu noch kein Statement ab...

Doch nicht nur das Volk ist von Meghan genervt. Auch zwischen Kate und der Ex-Schauspielerin herrscht Eiszeit: