Herzogin Meghan & Prinz Harry: Sie ziehen einen radikalen Schlussstrich!

Jetzt ist es raus! Herzogin Meghan und Prinz Harry treffen in den kommenden Tagen eine folgenschwere Entscheidung...

Obwohl Meghan und Harry erst im vergangen Jahr ihre eigene "Marke" Sussex-Royal gründeten, wurden den beiden von der Queen angeordnet, dass sie unter diesem Titel ihre gemeinnützige Arbeit nicht fortsetzen können. Wie es heißt, dürfen die beiden das Wort "Royal" nicht länger mit sich in Verbindung bringen, da sie ab dem 01.04.2020 keine offiziellen Mitglieder des Königshauses mehr sind. Autsch! Doch für Meghan und Harry kein Grund, um den Kopf in den Sand zu stecken...

Harry und Meghan arbeiten auf Hochtouren

Wie nun durch "Telegraph" berichtet wird, sollen gerade Berater der Stanford Universität daran arbeiten, ein genaues Konzept für Meghan und Harry und ihre Wohltätigkeitsarbeit zu entwerfen. Die beiden wollen eine neue globale Stiftung in Nord-Amerika starten und ihre alte Wohltätigkeitsorganisation "Sussex Royal, the Foundation of the Duke and Duchess of Sussex" notgedrungen auflösen. Wie sie ihre neue Organisation nennen wollen, ist noch nicht bekannt. Meghan und Harry äußerten sich bis jetzt noch nicht dazu.

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.