Herzogin Meghan & Prinz Harry: Überraschende Absage an die Queen

Sie geben der Queen einen Korb! Herzogin Meghan und Prinz Harry sollen den Urlaubsplänen der Monarchin einen Strich durch die Rechnung gemacht haben!

Meghan Harry und die Queen
Foto: imago images / APress

Diese Urlaubssaison findet wohl ohne die Sussexes statt...

Vor Kurzem wurde berichtet, dass Prinz Harry, seine Meghan und Söhnchen Archie einige Tage ihrer Sommerferien in Schottland bei Queen Elizabeth II. verbringen: Die 93-Jährige soll die junge Familie auf Schloss Balmoral eingeladen haben.

Eine große Ehre - umso überraschter dürften für die Royals-Fans von diesen Meldungen sein: Meghan und Harry sollen das Angebot der Monarchin glatt ausgeschlagen haben!

 

Herzogin Meghan & Harry: Das soll der angebliche Grund für ihre Absage sein

Laut Berichten der Sun verriet ein Palast-Insider, dass das royale Paar die Einladung mit der Begründung ausgeschlagen habe, dass Söhnchen Archie noch zu jung für die Reise nach Schottland sei:

"Es ist ein bisschen komisch, weil sein Alter sie nicht davon abgehalten hat, ihn für eine Woche mit nach Ibiza und danach zu Elton John nach Frankreich zu nehmen", ergänzt die anonyme Quelle.

Wie der Insider zu wissen meint, sollen vielmehr die Aktivitäten der Königsfamilie in Schottland Grund für die Absage der kleinen Familie sein: So wolle sich die erklärte Tierschützerin Meghan nicht an der traditionellen Jagt und den Angeltrips beteiligen.