Herzogin Meghan: Schwanger dank Smartphone-App!

InTouch Redaktion

Seit ihrer Traumhochzeit im Mai wartet nicht nur ganz England auf Baby-News von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Jetzt gibt es endlich süße Neuigkeiten!

Herzogin Meghan Prinz Harry
Foto: Getty Images

Dass sie es kaum erwarten können, endlich eine Familie zu gründen, haben Harry und Meghan in Interviews bereits mehrfach erwähnt. Offenbar lassen die Frischvermählten nichts unversucht, um ihren Baby-Traum nun endlich zu verwirklichen...

Herzogin Meghan: Geburtstermin enthüllt!
 

Herzogin Meghan: Enthüllt! Der Geburtstermin steht fest

Vier Monate nach ihrer Hochzeit arbeiten die beiden fleißig am royalen Nachwuchs, wie "Hollywood Life" berichtet. "Harry hat die beste Zeit seines Lebens mit seiner Frau. Meghan und Harry haben den ganzen Tag Non-stop-Sex, um ein Baby zu machen", so ein Insider. Und damit es tatsächlich klappt, setzt Meghan sogar auf ein technisches Hilfsmittel. "Meghan hat eine App auf ihrem Smartphone, die ihre Fruchtbarkeit misst, und wenn sie empfängnisbereit ist, geben sie und Harry alles."

 

Harry und Meghan arbeiten am "Projekt Baby"

Für ihren Babyplan investieren die beiden ihre ganze Freizeit. "Das bedeutet, sie nehmen sich morgens, mittags, abends Zeit um Liebe zu machen mit dem Ziel, ein Baby zu bekommen... und Harry beschwert sich überhaupt nicht", so die Quelle.

Ob ihre "Arbeit" schon Früchte getragen hat, ist nicht bekannt. Fest steht, dass Meghan kürzlich in einem verdächtig weiten Kleid auf einer Veranstaltung erschien. Um darunter einen Babybauch zu kaschieren? Laut Insider soll sie noch nicht schwanger sein. "Sie hat noch keinen Braten in der Röhre, aber sie haben Spaß dabei, es zu probieren."

Die ständigen Schwangerschafts-Gerüchte lassen die beiden dabei völlig kalt. "Meghan und Harry schenken den Gerüchten keine Aufmerksamkeit, weil sie akzeptieren, dass das dazugehört", weiß die Quelle.

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken