Herzogin Meghan: Sie muss vor Gericht aussagen!

Muss Herzogin Meghan vor Gericht aussagen? Wie nun berichtet wird, könnte die schöne Frau von Prinz Harry nun bald im Gerichtssaal stehen...

Meghan
Foto: Getty Images

Es wird nicht ruhig bei Herzogin Meghan und Prinz Harry! Obwohl die beiden keine Mitglieder mehr der britischen Krone sind, erschüttern immer wieder eine Reihe von Schlagzeilen um die beiden die Öffentlichkeit. So auch jetzt...

Meghan und Harry gehen gegen die britische Presse vor

Vor einigen Monaten machte die Meldung die Runde, dass Meghan und Harry gegen die "Mail on Sunday" rechtliche Schritte einleiten wollen, da diese einen Brief veröffentlichte, welchen Meghan an ihren Vater Thomas Markle schickte. Für Meghan und Harry ein absolutes "No-Go". Jetzt die nächste News zu dem Prozess! Nach ersten Anhörungen soll die Richtern entschieden haben, dass die Klage erst am 11. Januar weiter verhandelt werden soll. Bis dahin soll Meghan Fotos, FaceTime-Protokolle und WhatsApp-Nachrichten aus einem Zeitraum von sechs Monaten ab dem 10. Februar 2019 einreichen. Doch damit nicht genug...

Meghan muss vor Gericht erscheinen

Wie "Sun" nun berichtet, soll die Richterin ebenfalls verlangen, dass Meghan im Januar bei dem Gerichtstermin anwesend sein muss. Wird es also im Januar ein Wiedersehen mit der Beauty in Großbritannien geben? Bis jetzt äußerte sich der Palst noch nicht dazu, wir können also weiterhin gespannt sein...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.