Herzogin Meghan: Sie schießt erneut gegen die königliche Familie!

Oh je! Was hat sich Herzogin Meghan nur dabei gedacht? Die jüngste Enthüllung über die Beauty sorgt nun erneut für ordentlich Aufsehen...

Queen Elizabeth II.& Herzogin Meghan
Queen Elizabeth II.& Herzogin Meghan Foto: GettyImages

Es wird nicht ruhig bei den Windsors! Obwohl Meghan und Harry nach ihrem Austritt aus dem Königshaus eigentlich Abstand von dem Medienrummel nehmen wollten, häufen sich nach wie vor die Schlagzeilen über die beiden. So auch jetzt...

Meghan und Harry zogen sich zurück

Seit dem 01. Mai sind Harry und Meghan keine Mitglieder mehr des britischen Königshauses. Ruhig wird es um die beiden dennoch nicht. So wurde vor einigen Tagen bekannt gegeben, dass Meghan und Harry im August ihre eigene Biografie auf den Markt bringen wollen. Die beiden wollen darin klarstellen, wie ihr Verhältnis zu den Royales wirklich war und was hinter den Palastmauern abging. Eine der jüngsten Enthüllung könnte nun jedoch schon mal einen Vorgeschmack darauf geben, was die beiden in ihrem Buch alles aufdecken wollen...

Meghan glaube an eine Verschwörungstheorie

Wie nun eine Quelle gegenüber "Daily Mail" berichtet wird, soll Meghan der festen Überzeugung gewesen sein, dass sich das Königshaus gegen sie verschworen haben soll. So soll sich Meghan während ihrer Zeit im Königshaus stets als Außenseiterin gefühlt haben. Autsch! Was an den Gerüchten dran ist, ist allerdings nicht bekannt. Bis jetzt äußerte sich Meghan jedenfalls noch nicht dazu. Bleibt somit eigentlich nur abzuwarten, ob die Biografie der beiden Klarheit verschafft...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.