Herzogin Meghan: Sie steht vor einem Scherbenhaufen!

Oh je! Arme Herzogin Meghan! Nach ihrem Rücktritt aus dem Königshaus muss sie nun die nächste Klatsche verkraften...

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan Foto: GettyImages

Es wird nicht ruhig bei den Windsors! Obwohl Herzogin Meghan und Prinz Harry aktuell in Kanada weilen, um sich von den Strapazen des "Megxits" zu erholen, muss die Beauty nun eine herbe Klatsche verkraften...

Meghan und Harry ziehen sich zurück

Eigentlich zählten Harry und Meghan stets zu den beliebtesten Royales und feierten vor allem bei ihren Fans in Großbritannien große Popularität. Doch wie es heißt, wollen die beiden nach ihrem Austritt aus dem Königshaus ihren Lebensmittelpunkt nach Kanada verlegen. Nicht nur für alle Royalisten alles andere als leicht. Auch die königliche Familie gerät durch diese Entscheidung ordentlich ins Strudeln. Schließlich haben Meghan und Harry nach wie vor ihre Schirmherrschaften, die sie trotz Austritt aus dem Königshaus, weiterhin wahrnehmen sollen. Doch jetzt das Unerwartete…

Meghan verliert alles

Während vor einigen Tagen schon bekannt gegeben wurde, dass Herzogin Kate einige Aufgaben von Meghan übernehmen wird, soll Meghan nun auch ihr Amt als Schirmherrin für das National Theatre in London verlieren. So heißt es durch Theaterproduzentin Nica Burns gegenüber der britischen Tageszeitung "Daily Mail": "Ich glaube, wir sollten Meghan bis Ostern Zeit geben, um herauszufinden, ob sie als Patronin geeignet ist." Sie ergänzt: "Wir müssen ihr eine Chance geben, vergessen wer sie ist und ihr etwas Raum lassen." Oh je! Ob sich die Wogen wohl jemals glätten werden? Wir können gespannt sein...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.