Herzogin Meghan: Sie treibt Harry endgültig in den Ruin!

Herzogin Meghan kostet das Luxusleben in vollen Zügen aus, macht sich damit jedoch keine Freunde.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: IMAGO/ PPE

Mal im Ernst: Wer hätte nicht gern einen eigenen Goldesel? Herzogin Meghan hat sogar einen geheiratet! Denn das Vermögen ihres Mannes Prinz Harry wird auf 37 Millionen Euro geschätzt. Und das scheint Meghan ordentlich zu schröpfen, wenn man sich ihren Lebensstil so anschaut. Allein bei ihren letzten öffentlichen Auftritten bei den „Invictus Games“ in den Niederlanden sollen ihre Outfits über 78 000 Euro gekostet haben...

Auch interessant:

Meghan verprasst Harrys Geld

Kleine Beispiele gefällig? Allein Meghans Uhr von Cartier, die einst Prinzessin Diana gehörte, kostet 19 500 Euro. Ihr weißer Hosenanzug ist natürlich ein Designerfummel: 3900 Euro von Valentino, die dazu passende Handtasche schlägt mit 2500 Euro zu Buche – ebenfalls vom italienischen Designer. Es musste in den USA natürlich auch eine 13-Millionen-Euro-Villa sein, in der sie mit Goldesel-Harry und ihren Kindern Archie und Lilibet leben. Und auf Reisen geht es öfter direkt vom Flug mit dem Privatjet ins First-Class-Hotel. In Den Haag kostete die Nacht in der „Royal Suite“ im Hilton satte 2000 Euro. Da glüht die Kreditkarte. So treibt Meghan ihren royalen Mann in den Ruin!

Meghan stammt ursprünglich aus einfachen Verhältnissen. Will sie deshalb vielleicht immer nur haben und haben? Doch nicht nur finanziell, auch gesellschaftlich droht sie Harry zu ruinieren. Die Obamas haben Familie Sussex längst die Freundschaft gekündigt, luden sie nicht zum 60. Geburtstag des Ex-Präsidenten ein. Auch bei anderen gesellschaftlich wichtigen Anlässen werden sie nicht gefragt. Besonders Meghans eitles Getue haben die Leute einfach satt. Ebenso, wie das Paar die Queen und die Königsfamilie generell behandelt.

Blitzscheidung! Jetzt krallt sich Meghan auch noch Dianas Erbe. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link