Herzogin Meghan: Traurige Baby-News während der Schwangerschaft!

Oh je, was für furchtbare Nachrichten von Herzogin Meghan während ihrer Schwangerschaft...

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan Foto: imago

Seitdem die Schwangerschaft von Herzogin Meghan im vergangen Jahr verkündet wurde, ranken sich immer neue Gerüchte um die Beauty und ihr ungeborenes Baby. Die neuste Behauptung stellt nun jedoch alles in den Schatten...

Herzogin Meghan freut sich auf ihr Baby

Seit bekannt ist, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry im Frühjahr dieses Jahres ihr erstes Baby erwarten, sind bei öffentlichen Auftritten stets alle Blicke auf den Bauch der Herzogin gerichtet. Egal, wo Meghan erscheint: Ihr Babybauch ist Thema Nummer eins! Doch jetzt das Traurige! Wie jetzt behauptet wird, soll Meghan mit ihrem Babybauch allen nur was vormachen. Doch damit nicht genug! Auch von einer Fake-Schwangerschaft ist die Rede!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Herzogin Meghan: Nicht schwanger?

Wie es nun durch eine Gruppe via "Social Media" heißt, soll Meghan in Wirklichkeit gar nicht schwanger sein. So sind beispielsweise unter dem Stichwort "Megxit", einige Anfeindungen gegen die Herzogin bei "Twitter" zu lesen. Es heißt: "Warum trägt Meghan nie eine Strumpfhose? Es ist Winter in England. Strumpfhosen würden bestimmt das Kissen zerquetschen" sowie "Liegt es an mir oder sieht Meghans Bauch unecht aus?" Was für traurige Baby-News! Was Meghan über diese wilden Behauptungen denkt, ist nicht bekannt. Bis jetzt gab sie dazu noch kein Statement ab.