Herzogin Meghan & Prinz Harry: Jetzt bricht ihr Lügengerüst endgültig zusammen

Wie bitter! Haben Herzogin Meghan und Prinz Harry die ganze Zeit nur gelogen?

Harry und Meghan
Foto: Getty Images

Es wird nicht ruhig bei Herzogin Meghan und Prinz Harry! Nach ihrem Oprah-Interview am 07. März machen nun immer wieder Nachrichten die Runde, dass die beiden nicht die Wahrheit erzählt haben. So auch jetzt...

Herzogin Meghan und Prinz Harry zogen "Netflix"-Deal an Land

Erst vor einigen Wochen kündigten Harry und Meghan an, dass sie bei "Netflix" unter Vertrag stehen, um eine Doku über das Leben im Zeichen der Krone zu produzieren. Auch Harrys Mutter Lady Diana soll dabei thematisiert werden. Doch während Harry und Meghan noch im Interview mit Oprah beteuerten, dass sie mit "Netflix" erst nach dem "Megxit" ins Gespräch traten, macht nun eine ganz neue Nachricht die Runde...

Haben Harry und Meghan ein falsches Spiel gespielt?

Wie nun durch "Mail on Sunday" berichtet wird, sollen Harry und Meghan bereits im Januar 2019 Gespräche mit "Netflix" im Kensington Palast geführt haben. Zur Erinnerung: Der "Megxit" wurde ein Jahr später bekannt gegeben. Haben Meghan und Harry ihren Fans somit nicht die Wahrheit erzählt? Bis jetzt äußerte sich das Paar jedenfalls noch nicht dazu. Wir können also weiterhin gespannt sein...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.