Herzogin Meghan und Prinz Harry: Jetzt müssen sie Millionen zahlen!

Oh je! Das wir teuer! Herzogin Meghan und Prinz Harry müssen nun tief in die Tasche greifen...

Meghan und Harry
Foto: Getty Images

Meghan und Harry gehen gegen britische Medien vor

Bereits vor einigen Monaten machte die Meldung die Runde, dass Meghan und Harry gegen die britische "Mail on Sunday" juristisch vorgehen. Der Grund: Persönlichkeitsrechtsverletzung. Doch während Meghan und Harry sich anfangs noch auf der sicheren Seite wiegten, soll der Prozess mittlerweile Unsummen verschlungen haben...

Meghan und Harry müssen blechen

Wie nun durch "Sun" berichtet wird, soll der Prozess Meghan und Harry bereits knapp 2 Millionen Euro gekostet haben.So soll auch die Richterin, Master Francesca Kaye, die Gesamtprozesskosten als "exzessiv und unverhältnismäßig" bezeichnet haben. So bezeichnet sie das Prozedere eher als einen "persönlichen Disput" ohne "größeres öffentliches Interesse". Autsch! Ob Meghan und Harry die Klage wohl weiter durchziehen oder fallen lassen? Wir können gespannt sein. Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass sie sich ihre nächsten Schritte gut überlegt haben...

Findet ihr das Meghan und Harry den Prozess weiterführen sollten?

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.