Herzogin Meghan & Prinz Harry: Skandal-Enthüllung - Es geht um Millionen

Neuer Skandal um Herzogin Meghan und Prinz Harry! Die beiden müssen sich nun bitterbösen Anfeindungen stellen...

Meghan und Harry
Foto: imago

Es wird nicht ruhig um Herzogin Meghan und Prinz Harry! In knapp einer Woche wollen die beiden ihr TV-Interview mit Oprah geben. Für viele Royalisten ein absoluter Skandal, da Harrys Großvater Prinz Philip gerade um sein Leben kämpft...

Meghan und Harry werden angefeindet

Seit Tagen machen immer neue Meldungen die Runde, dass es Prinz Philip gesundheitlich überhaupt nicht gut gehen soll. Wie es heißt, soll sich der Zustand des Großvaters von Prinz Harry immer weiter verschlechtern. Für Meghan und Harry jedoch scheinbar kein Grund, um ihr berüchtigtes Interview mit Oprah am 07. März auf Eis zu legen. Wie es heißt, wollen die beiden die Zeit im TV nutzen, um über die Krone auszupacken. Für viele Royalisten ein absolutes "No Go". Schließlich wird der Auftritt von Meghan und Harry für die Genesung von Prinz Philip alles andere als förderlich sein. Via "Social Media" wettern wütende Anhänger der Krone: "Ich hoffe, dass Harry Oprah bitten wird, die Ausstrahlung des Interviews zu verschieben, wenn sich der Gesundheitszustand von Prinz Philip verschlechtert. Dies ist das Letzte, was die königliche Familie in der aktuellen Situation mit Prinz Philip noch braucht." Doch würden Meghan und Harry überhaupt aus dem Deal rauskommen, selbst wenn sie wollten?

Meghan und Harry haben keine Chance

Wie nun eine Quelle gegenüber "Mirror" berichtet, ist es für Harry und Meghan quasi chancenlos, den TV-Deal platzen zu lassen. So heißt es: "CBS hat Werbung im Wert von Millionen von Dollar rund um das Interview verkauft." Autsch! Ein Verschieben des Termins scheint dadurch quasi unmöglich. Wie es für Meghan und Harry wohl weiter geht? Wir können gespannt sein...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.