Herzogin Meghan & Queen Elizabeth: Jetzt wendet sich das Blatt

Kann Queen Elizabeth das Skandal-Interview von Herzogin Meghan hinter sich lassen?

Herzogin Meghan und Queen Elizabeth
Foto: GettyImages

Als Herzogin Meghan in ihrem Interview mit Oprah Winfrey anfing, über ihr Leben als Royal auszupacken, hielten Zuschauer aus aller Welt für einen Moment den Atem an. Die Ehefrau von Prinz Harry sprach nicht nur über ihre psychische Gesundheit, sondern auch über Missstände und rassistische Bemerkungen hinter den Palastmauern. Obwohl sie kein schlechtes Wort über Queen Elizabeth verloren hat, soll die Monarchin von dem Interview nicht gerade begeistert gewesen sein.

Meghan und Elizabeth haben sich versöhnt

Zur Beerdigung seines Großvaters Prinz Philip reiste Prinz Harry letzte Woche nach Großbritannien. Meghan ließ er in den USA zurück. Das soll allerdings nur an der Schwangerschaft gelegen haben und nicht daran, dass sie ihr Gesicht nicht mehr im Palast zeigen will. "Meghan und Harry standen jeden Tag in Kontakt", verrät ein Insider nun gegenüber "People". "Sie weiß, dass die Reise nach England für Harry schwierig war. Er wollte Meghan und Archie nicht alleine lassen. Meghan hat ihm aber jeden Tag versichert, dass es ihnen gut geht. Sie hat nicht gewollt, dass er sich Sorgen macht."

Außerdem soll Meghan sich per Videochat bei der Queen gemeldet haben, um ihr nach dem Tod von Philip ihr Beileid auszusprechen. "Meghan und Archie haben Anfang der Woche auch mit der Queen gesprochen", versichert die Quelle dem Blatt. Obwohl das Interview den britischen Royals geschadet hat, will die Monarchin offenbar keinen Streit mit Meghan haben. Das könnte jedoch auch daran liegen, dass sie weiterhin Kontakt zu ihrem Enkelsohn Archie haben möchte. Ganz ohne Probleme und Streitereien mit der Familie...

Prinz Philip ist tot. Die schönsten Momente seines royalen Lebens seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.