Herzogin Meghan: Verzweifelte Nachrichten von ihrem Vater! Ein Insider packt aus

Die Beziehung zwischen Herzogin Meghan und ihrem Vater Thomas Markle ist angespannt. Immer wieder redet er öffentlich schlecht über seine Tochter und die Windsors.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: Getty Images

Und dann kam auch noch raus, dass der 74-Jährige seine die Herz-OP erfunden haben soll, um nicht auf die royale Hochzeit gehen zu müssen. Doch trotz all den Streitigkeiten hofft Thomas auf eine Versöhnung. Bei Meghans und Harrys nächstem USA-Besuch will er sich endlich mit ihr aussprechen...

Herzogin Meghan
 

Herzogin Meghan: Schlimmer Drogen-Skandal erschüttert das Königshaus!

 

Thomas Markle will sich entschuldigen

„Erst einmal möchte er sich bei beiden persönlich für alles entschuldigen. Danach möchte er seine Tochter einfach nur in seine Arme schließen und ihr sagen, wie stolz er auf sie ist und wie sehr er sie liebt“, verriet ein Bekannter dem "Sunday Express". Bisher blockte Meghan immer ab. „Er will, dass sie wieder miteinander reden. Es ist seine letzte Chance, die Dinge geradezurücken und wieder Kontakt zu seiner Tochter zu haben. Er ist jetzt 74 Jahre alt und möchte seine letzten Jahre glücklich verbringen“, so der Bekannte weiter.

Herzogin Meghan: Baby-Beweis! Lüftet sie das süße Geheimnis?
 

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Die Baby-Sensation ist perfekt!

 

Meghan und Harry haben schon Reisepläne

Bis jetzt ist eine Reise nach Amerika noch nicht offiziell bestätigt. Doch der "Express" berichtete, dass Meghan und Harry schon im Oktober die Koffer packen wollen. Die beiden möchten Freunde wie Tennisspielerin Serena Williams und Talkmasterin Oprah Winfrey besuchen. Auch Meghans Mutter Doria Ragland darf sich über ein Wiedersehen freuen.

Vielleicht lässt sich Meghan ja auch noch zu einem Besuch bei ihrem Vater überreden. Ob sie endlich das Kriegsbeil begraben werden?  Es wäre den beiden zu wünschen!