High Five Selfie

High-Five-Selfie: Bescheuerter Trend verkürzt Smartphone-Leben

10.10.2016 > 16:41

© twitter

Bei dem neuen iPhone kann man mittlerweile tatsächlich die 1000 Euro Grenze überschreiten für ein Smartphone. Aber selbst 4-stellige Anschaffungskosten halten viele Leute nicht davon ab, dämliche Dinge mit ihrem Smartphone anzustellen, die die Lebensdauer erheblich verkürzen. 

Der neuste Trend ist nun das High-Five-Selfie mit sich selbst. Bei Twitter schaffte es Seth Schneider sich selbst einen High-Five zu geben und sich dann von seinem fliegenden Handy knippsen zu lassen. Offenbar hatte er einen Foto-Timer eingestellt und es dann hochgeworfen.Mit diesem Tweet fing alles an:

 

160.000 Retweets und 416.000 Likes später ist es zum Netztrend geworden. Immer mehr lassen ihr Smartphone fliegen. Die Frage ist nur: Wie viele Geräte haben die nahezu sichere Bruchlanduung danach überlebt?

Da kann man nur hoffen, dass die Klatscher schnell genug waren oder einfach smart genug, einen weichen Landeplatz für ihr Phone zu bereiten.

 

 

Lieblinge der Redaktion