Hochhaus in Flammen: Mutter wirft Baby aus dem 10. Stock

InTouch Redaktion

Schock in London: Ein Hochhaus steht seit Stunden in der britischen Metropole in Flammen. Schwarze Rauchwolken ziehen über die ganze Stadt.

Hochhaus in Flammen: Mutter wirft Baby aus dem 10. Stock
Foto: dpa

Von der zweiten Etage bis ins oberste Stockwerk brennt es in dem Hochhaus. Noch immer sind unzählige Menschen in dem Gebäude gefangen. Es soll mindestens 6 Todesopfer geben, mehr als 70 Bewohner wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Laut der Zeitung „Evening Standard“ hat sich eine schockierende Szene zugetragen. Eine Augenzeugin schilderte, dass eine Mutter ihr Baby aus dem neunten oder zehnten Stock geworfen hat. Sie hoffte, dass es so überleben kann. Tatsächlich soll ein Mann das Kind aufgefangen haben.

Die Brandursache ist noch völlig unklar. Das Feuer ist in der Nacht zu Mittwoch ausgebrochen. Laut einigen Medienberichten soll ein Kühlschrank explodiert sein, welcher das Feuer verursacht hat. Die Feuerwehr hat den Brand wohl noch immer nicht unter Kontrolle. Das Haus sei aber nicht einsturzgefährdet, heißt es.