Höhle der Löwen: Doppel-Deal von "LaRibollita" geplatzt!

Gründer Fabian Zbinden hatte in der "Höhle der Löwen" doppelten Grund zur Freude. Gleich zwei Löwen wollten zusammen investieren. Doch der Deal kam nicht zustande...

Nils Glagau und Dagmar Wöhrl
Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Fabian Zbinden begeisterte gestern Abend alle bei "Die Höhle der Löwen". Der Koch hat vegane Fertigsuppen ohne Konservierungs- oder Zusatzstoffe kreiert. Für 42.000 Euro bot der Gründer von "LaRibollita" 20 Prozent. Nils Glagau und Dagmar Wöhrl waren sofort Feuer und Flamme. Sie schlossen sich zusammen und investierten 66.000 Euro für 26 Prozent.

 

Deshalb platzte der Doppel-Deal

Doch nach der Show kam doch alles anders. Der Doppel-Deal platzte. Laut "Gründerszene" ist nur noch Dagmar Wöhrl an Bord. "Bei den gemeinsamen Gesprächen nach dem Dreh hat sich herausgestellt, dass das für Fabian und die Marke La Ribollita die beste Kombination ist", erklärte Nils Glagau in einer Mitteilung. 

Frank Thelen und Judith Williams
 

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine Ehe in Gefahr?

 

Wo kann man "LaRibollita" kaufen?

Gründer Fabian ist trotzdem happy. "Ich bin bei Dagmar Wöhrl sehr gut aufgestellt", freute er sich. Gemeinsam haben sie das Gericht nochmal überarbeitet. Jetzt bleibt es auch ungekühlt haltbar. Momentan können die Eintöpfe auf der Website (instant-fresh.com) gekauft werden. Ein Probierpaket mit vier Suppen kostet 19,90 Euro. Demnächst streben die beiden jedoch auch den Verkauf im Einzelhandel an. 

Das sind die 5 erfolgreichsten Produkte aus der "Höhle der Löwen":