Höhle der Löwen: Frank Thelen packt aus! Deshalb platzen so viele Deals nach der Show

Heute Abend präsentieren die Gründer wieder ihre innovativen Ideen in der "Höhle der Löwen". Doch nach der Show platzen viele der Deals. Frank Thelen weiß, warum....

Frank Thelen
Frank Thelen Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Die Zahlen sind erschreckend: 70 Prozent der Deals, die in der Sendung geschlossen werden, kommen doch nicht zustande. Doch was sind die häufigsten Gründe für das Scheitern? "Da gibt es sehr viele. Wir haben in der Show nicht viel Zeit und müssen uns auf die Angaben der Gründer verlassen, die genaue Prüfung erfolgt dann im Nachgang – alles andere wäre auch für beide Seiten unverantwortlich", verriet Frank Thelen im Gespräch mit "Finanzpilot"."Oft sind die Eigentümerstrukturen komplexer, als sie in der Show dargestellt werden und eine Beteiligung ist gar nicht so möglich, wie wir es eigentlich vorgesehen haben. Oder Patente wurden noch gar nicht erteilt. Manchmal passt es auch ganz einfach auf der menschlichen Schiene nicht.“

Frank Thelen hat den richtigen Riecher

Trotzdem hat der Unternehmer auch große Erfolge mit einigen Startups wie beispielsweise "Little Lunch" gefeiert. "Wir waren direkt nach der Ausstrahlung der Show ausverkauft und unsere Tomatensuppe wurde bei eBay für 25 Euro gehandelt. Wahnsinn!"

Ob auch Rudolf Wild so viel Glück haben wird? In der heutigen Folge präsentiert der 79-Jährige seine "Ruwi Multiharke" vor. Aufgrund seines Alters (er ist der älteste Kandidat aller Zeiten) fällt ihm die Gartenarbeit oft schwer. Deshalb entwickelte er eine Harke, die gleich vier Geräte ineinander vereint. Seit 2014 ist das Produkt online und auf Gartenfesten erhältlich. Doch jetzt will Rudolf den nächsten Schritten wagen! Er bietet den Investoren um Frank Thelen und Judith Wiliams für 80.000 Euro 30 Prozent Anteil an. Wird ein Löwe anbeißen?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.