Höhle der Löwen: Hier kann man YFood kaufen

In einer neuen Folge "Die Höhle der Löwen" (13.11, 20:15 Uhr, VOX) testen die Gründer den gesunden Drink "YFood". Wir verraten schon jetzt, wo es diesen zu kaufen gibt!

Die Höhle der Löwen
Foto: MG RTL D Bernd-Michael-Mau

Jetzt ist Schluss mit den ungesunden Ernährungsgewohnheiten! Okay, zumindest sehen das YFood-Gründer Benjamin Kremer und Noel Bollmann so. Denn die beiden Freunde haben den Drink quasi als gesunde Ersatzmahlzeit konzipiert. Und weil die Jungunternehmer bereits nach einem Jahr Kunden in 25 europäischen Ländern haben, überlegten sie wie man das Getränk noch mehr promoten könnte. Klar, dass ihnen da das Gründerformat "Die Höhle der Löwen" in den Sinn kam. Stolz präsentieren die Beiden in der neuen Folge ihren Drink. Und der verspricht so einiges. 

YFood
Den gesunden Drink gibt's in vier Sorten.  Foto: YFood_Press

 

 

"Höhle der Löwen": Schluss mit Fastfood!

Gerade Sportler, Menschen mit einem stressigen Alltag oder Reisende ernähren sich, nach Meinung des Gründer-Teams, vorwiegend von Fastfood oder schlingen ihr Mittagessen viel zu schnell herunter. YFood, versprechen die Kandidaten Benjamin und Noel in "Die Höhle der Löwen", ist gesund und ersetzt eine komplette Mahlzeit durch ein Getränk. Und damit der gesunde Energiebooster geschmacklich nicht langweilig wird, gibt es ihn in den Sorten Schoko, Vanille, Beere und Kaffee. 

Ralf Dümmel Höhle der Löwen
 

Höhle der Löwen: Gründer erheben schwere Vorwürfe gegen Ralf Dümmel

 

Gesunder Drink soll die Löwen überzeugen 

Laut der Erfinder deckt YFood rund 25 Prozent des Tagesbedarfs aller wichtigen Nährwarte ab, soll ganze vier Stunden sättigen und keine Konservierungsstoffe haben. Klingt erstmal ganz gut. Der Drink beinhaltet zahlreiche Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und Omega Fettsäuren. Also eigentlich alles, was in einer ausgewogenen Mahlzeit stecken sollte. Doch die Gesundheit hat ihren Preis. In "Die Höhle der Löwen" fordern die Foodies rund 200.000 Euro von den Investoren. Dafür wären sie bereit, 15 Prozent des auf zwei Millionen Euro Wert geschätzten Unternehmens abzugeben. Wie sich die Löwen entscheiden bleibt abzuwarten. Wer den Drink persönlich testen möchte, kann auf den Internetseiten von YFood oder Höhle der Löwen das Produkt kaufen.