Hollywood-Star Robert Osborne ist tot

Hollywood ist in großer Trauer: Schauspieler Robert Osborne ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Wie die Seite "The Hollywood Reporter" berichtet, starb der Darsteller am Montag im Schlaf in seinem Apartment in New York.

Hollywood-Star Robert Osborne ist tot
Hollywood-Star Robert Osborne ist tot Foto: Getty Images
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Robert Osborne: Vom Schauspieler zum Filmjournalist

Seine Karriere begann Robert Osborne schon in frühen Jahren. Er unterschrieb einen Vertrag bei der TV-Legende Lucille Ball. Schnell bekam er Rollen für verschiedene Sendungen, wie „The Californians“, „The Beverly Hillbillies“, „Night Must Fall“ und „The Young Marrieds“. Doch der ganz große Durchbruch blieb aus und so hängte er die Schauspielkarriere bereits in den 60er Jahren an den Nagel. Er begann als Journalist zu arbeiten - und das mit großem Erfolg!

Robert Osborne gilt als offizieller Biograf der Oscars

Robert Osbornes erstes Buch war das Academy Awards Illustrated. Und auch später veröffentlichte der Hollywood-Star einige Bücher über die Geschichte der Oscarverleihung. Heute gilt er als offizieller Biograf der Oscars. Über Jahrzehnte arbeitete Robert außerdem für den "Hollywood Reporter" und begann in den 80er Jahren auch als Fernsehmoderator zu arbeiten.