intouch wird geladen...

Homeworkout: Vier einfache Fitness-Übungen für zu Hause!

Ob im Wohn- oder Hotelzimmer, im Park oder beim Boyfriend - mit diesen Fitness-Essentials können wir unser Training überall machen!

Homeworkout
iStock/skynesher

Machen wir uns nichts vor, monatlich einen Batzen Geld fürs Workout abzudrücken, tut manchmal ganz schön weh. Und eigentlich haben wir gerade eh nicht so viel Lust darauf, mit anderen (verschwitzten) Menschen in einem Raum zu sein… Was wäre, wenn's ein Fitness-Studio gäbe, das mega-günstig ist und so klein, dass man alles, was man braucht, easy mitnehmen kann? Das gibt's! Wir verraten, mit welchen Gadgets aus der Traumvorstellung Realität wird…

Das kurze Loop-Band

Diese Art der Resistance-Bänder ist super, wenn man bei Squats und Leg Lifts noch eine Schippe drauflegen möchte. Sie schonen nämlich die Gelenke, fordern aber unsere Muskeln richtig heraus. Wenn man mal kein Loop-Band zur Hand hat, kann easy auf ein langes Resistance-Band umgeswitcht werden. Hier ist es aber wichtig, dass die Enden nicht mit einem Doppelknoten, sondern mit einer Schleife verbunden werden – die geht leichter wieder zu öffnen …

Das lange Resistance-Band

Wer seinen Body formen und definieren möchte, braucht dieses Gadget auf jeden Fall in seinem Fitness-Kit! Außerdem ist es total gut dafür geeignet, seine Haltung zu verbessern und den Oberkörper zu stärken: Einfach das Band um eine Säule wickeln und schon können wir mit den Übungen beginnen!

Die kleinen Slider-Pads

Sie sind mega-leicht, passen in die Hosentasche, und wir haben sie deshalb immer ready, wenn man sie gerade mal braucht: die SliderPads. Am effektivsten können sie auf hartem, glattem Boden eingesetzt werden, denn die Scheiben sind dazu da, für flüssige Bewegungen zu sorgen. Unter die Füße legen, lossporteln (z. B. Mountain Climbers) und dabei die Beine nicht mehr anheben. Der Benefit: ein stärkeres Training der Rumpfmuskulatur und weniger Impact auf unseren Rücken.

Die leichten Gewichte

Handgelenk- oder Knöchel-Gewichte sind echte Geheimwaffen, wenn's um den Traumbody geht. Durch sie verbrennen wir nämlich schon bei den einfachsten Übungen Extra-Kalorien und fördern dabei den Muskelaufbau. Kein Wunder also, dass die Weights bei Model Shanina Shaik nicht fehlen dürfen. "Wo auch immer es hingeht, die Hanteln habe ich in meiner Travel-Bag", verrät sie.

Seilspringen eignet sich super für ein Workout im Freien!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';