Honey Boo Boo: Alana Thompson zeigt ihren ersten "Song"

Um die White-Trash-Reality-TV-Familie Thompson/ Shannon ist es ziemlich ruhig geworden. Als Mutter June Shannon anfing einen verurteilten Kinderschänder zu daten, zog der Sender TLC sowohl in den USA, als auch hierzulande den Stecker. 

Honey Boo Boo
Foto: Instagram / Honey Boo Boo

Nun taucht plötzlich ein Song von Alana Thompson alias Honey Boo Boo auf. Gemeinsam mit Songwriter Adam Barta wurde etwas zusammengeschustert, was nur mit gutem Willen als Lied identifizierbar ist. Mit ein wenig Konzentration ist in dem erschreckend unartikulierten Gebrabbel der ehemaligen Kleinkind-Schönheitskönigin sogar etwas Rhytmik zu erkennen.

Im Musikvideo zu "Movin Up" sehen wir Alana mit ihrer großen Schwester Lauryn Shannon, ihrer Mutter und ihrem Stiefvater Sugar Bear im Tonstudio bei den Aufnahmen. 

Honey Boo Boo wurde vor allem durch die Reality-Serie "Toddlers and Tiaras" bekannt. Darin wurden Mütter mit ihren meist ca. 5 Jahre alten Töchtern gezeigt, die sie für Schönheitswettbewerbe drillen. So wurde der kleinen Alana zum Beispiel "Go-Go-Juice" (Mountain Dew mit Red Bull) verabreicht, damit sie Energie für die Shows hat. 

Später bekam die Trailer-Park-Familie ihre eigene Reality-Soap "Here Comes Honey Boo Boo", die nach einer Affäre der Mutter mit einem Kinderschänder abgesetzt wurde. Zwar ist sie nun wieder mit ihrem Ex zusammen, doch den Weg ins TV wird die Familie dauerhaft wohl nicht mehr finden.