Horror-Morde: Student tötet Ehepaar und knabbert danach an Leiche

Horror-Morde: Student tötet Ehepaar und knabbert danach an Leiche

17.08.2016 > 14:12

© Facebook.com

Florida ist geschockt! In dem US-Bundesstaat hat sich ein grausamer Mord ereignet. Ein Student hat ein Ehepaar umgebracht und knabberte anschließend an dem Gesicht einer Leiche. Die Polizei hat den 19-Jährigen gestoppt.

Der Konsum einer gefährlichen Droge hat den Studenten zu einer Wahnsinnstat getrieben. Der 19-Jährige soll ein ausgewähltes Ehepaar auf brutalste Weise getötet haben. An einem der Opfer soll sich der 19-Jährige dann festgebissen haben und knurrte dabei. Während er sich an der Leiche vergang, stoppten ihn die Polizeibeamten. Danach wurde dem 19-Jährigen klar, was er für eine Horror-Tat begangen hat.

Der 59-Jährige Mann und seine 53-Jährige sollen sich gegen den Täter gewehrt haben, hatten aber keine Chance. Bislang sei der Teenager nicht polizeilich auffällig gewesen, zu den Opfern soll der 19-Jährige keine Beziehung gehabt haben. Ein Nachbar war das nächste Ziel des 19-Jährigen. Dieser konnte sich jedoch in Sicherheit bringen und alarmierte die Polizei.

Der Täter stand offenbar unter dem Einfluss der Droge „Flakka“. Menschen, welche die Droge eingenommen haben, attackieren oft Menschen und beißen sich an ihren Opfern fest, wie Sheriff Snyder berichtet.  

 

Elegante Wintermode auf otto.de entdecken

Lieblinge der Redaktion