Horror-Prognose: So heftig wird der Sommer 2018

InTouch Redaktion

Es ist heiß in Deutschland. Und wird noch viel heißer!

Nach dem Regen-Chaos: Extremer Wetter-Wechsel steht bevor
Foto: iStock
  1. Wird es ein Jahrhundertsommer? 
  2. Bis 35 Grad - aber dann drohen Unwetter
  3. Gefahr durch Hitzewelle

Die nächste krasse Hitzewelle kommt zu uns  - das bringt aber leider auch eine Gefahr mit sich. 

Bei der Fußball-WM hat es für Deutschland diesmal nicht geklappt – ein Sommermärchen bekommen wir aber trotzdem! Zumindest, wenn man das Wetter betrachtet: Die Temperaturen gehen in die Höhe und dazu gibt es noch Sonne satt.

Die Werte steigen von Tag zu Tag und könnten in der nächsten Woche sogar bis auf 35 Grad hochgehen. So soll es auch erstmal bleiben, denn ein Ende der Hitzewelle ist derzeit nicht in Sicht.

 

Wird es ein Jahrhundertsommer? 

Und warum ist es in diesem Jahr so warm? „Die für Mitteleuropa typische Westwindwetterlage ist weiterhin total eingeschlafen. Das ist in diesem Jahr wirklich ein Extrem“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von „wetter.net“ in der „Bild“-Zeitung.

 

Bis 35 Grad - aber dann drohen Unwetter

„Normalerweise bekommen wir in Deutschland vom Atlantik immer wieder mal Tiefausläufer, die Regen und kühle Temperaturen bringen. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Immer wieder generieren sich starke Hochdruckgebiete über weiten Teilen Europas“, so der Wetter-Experte weiter. Unwetter sind nicht zu erwarten – zumindest vorerst nicht! Denn am Montag kann es dann wieder heftige Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und Hagel geben. Warm bleibt es aber trotzdem überall.

 

Gefahr durch Hitzewelle

Eine Gefahr besteht jedoch: In den vergangenen Wochen war es viel zu trocken. Die Dürre hält in vielen Regionen durch die erneute Hitzewelle an oder kann sich sogar noch verschlimmern. Dadurch ist die Waldbrandgefahr in einigen Bundesländern extrem hoch – am stärksten ist aber immer noch der Nordosten betroffen.