Horst Lichter: Erschütterndes Ehe-Drama

InTouch Redaktion

Eigentlich hätte Horst Lichter momentan allen Grund zur Freude, denn seine ZDF-Show „Bares für Rares“ hat die Goldene Kamera erhalten. Bei der Verleihung wurde jedoch schnell deutlich, dass zwischen ihm und seiner Ehefrau Nada etwas nicht stimmt.

Was ist nur bei Horst Lichter und seiner Nada los?
Foto: WENN.com

Während der 56-Jährige total aufgedreht war, starrte seine Liebste mit regloser Miene durch die Gegend. Je höher der sympathische Moderator auf der Erfolgsleiter steigt, desto weniger Zeit scheint er für sein Privatleben zu haben. Diese Tatsache sorgte schon damals für Zündstoff.

Horst Lichter: Schock-Enthüllung!
 

Horst Lichter: Fehltritt mit schweren Folgen

„Jeden Tag zu drehen ist harte Arbeit!“, gibt Lichter zu. Wenn er dann mal Freizeit hat, widmet er sich seinen Motorrädern und Oldtimern. An denen schraubt er herum oder brettert über die Straßen. „25 Grad braucht er beim Werkeln in der Garage“, kommentiert Nada nur spitz. Schon vor einiger Zeit gestand der TV-Liebling, dass seine Frau sich mehr Zeit mit ihm wünscht. „Ich nehme mir mittlerweile auch mehr Zeit“, behauptete er.

Trotzdem scheint der Wurm bei den beiden drin zu sein. Es ist auch kein Geheimnis, dass die 46-Jährige sich um ihren Schatz sorgt. Er ist durch Schlaganfälle und Herzinfarkt vorbelastet und müsste sich eigentlich schonen. Trotzdem steht die Karriere für ihn an erster Stelle. Wie lange geht das noch gut?

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken