Horst Lichter: Dramatische Nachrichten für den "Bares für Rares"-Star

„Bares für Rares“ ist für ZDF ein Mega-Erfolg. Die Trödelshow erzielt am Nachmittag sensationelle Quoten und hat meist einen Marktanteil von rund 30 Prozent.

Schwere Vorwürfe gegen Horst Lichter
Foto: Becher/WENN.com

Horst Lichter bekommt aber nun unerwartet Konkurrenz – das dürfte dem „Bares für Rares“-Star wohl eher nicht gefallen. Denn auch RTL bastelt derzeit an einer Trödelshow, wie „DWDL“ berichtet.

 

RTL produziert neue Trödelshow

Die neue Show hat den Namen „Die Superhändler“ und im RTL-Programm laufen bereits Trailer, wo der Sender nach Teilnehmern sucht. "Du hast einen Dachbodenfund, ein Erbstück oder andere antike Schätze? Du bist leidenschaftlicher Sammler, doch deine Wohnung platzt aus allen Nähten? Du liebst Flohmärkte und Verhandeln ist genau dein Ding? Dann bewirb dich jetzt für unser neues TV-Format!, heißt es in den Clips.

Bisher sind noch keine weiteren Details zu dem neuen Trödelformat bekannt. Bisher ungewiss ist auch, wann „Die Superhändler“ bei RTL im Programm laufen werden. Es ist aber wahrscheinlich, dass das Format in der Daytime laufen wird. "Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in der zweiten Jahreshälfte einen Aufschlag haben werden mit gleich mehreren neuen Programmen zwischen 14 und 17 Uhr", erklärte RTL-Chef vor einigen Wochen gegenüber „DWDL“.