Horst Lichter: Pleite-Schock! Traurige Wahrheit enthüllt

Horst Lichter gehört zu den Glücklichen, die es geschafft haben! Er hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und kann davon heute äußerst gut leben. Doch das war nicht immer so...

Horst Lichter lebte in Armut!
Horst Lichter legt bewegende Beichte ab
Foto: WENN.com

Als Fernsehkoch ist der 55-jährige bei einem breiten Publikum sehr beliebt. Jetzt erzählt er offen wie nie, dass der Erfolg jedoch nicht immer auf seiner Seite stand. Er blickt auf eine sorgenvolle Vergangenheit zurück.

„Ich war länger arm im Leben als schuldenfrei“, gesteht Horst Lichter. Eine lange Zeit lang musste der TV-Star offenbar jeden Cent dreimal umdrehen. Er betont: „Und ich war weitaus ärmer, als die meisten es heute sind.“

Ist Horst Lichters Ehe in Gefahr?
 

Horst Lichter: Bittere Neuigkeiten von seiner Frau Nada

 

Horst Lichter hatte finanzielle Schwierigkeiten

Schon in sehr jungem Alter kaufte er sich ein Haus und brachte sich damit selbst in schwerwiegende finanzielle Schwierigkeiten. Um seine Schulden irgendwie begleichen zu können, arbeitete er rund um die Uhr. Und das nicht etwa als Koch, sondern in einer Brikettfabrik und auf einem Schrottplatz. Durch den psychischen Stress erlitt er mit nur 26 Jahren seinen ersten Schlaganfall, mit 28 den zweiten und einen Herzinfarkt dazu. 

Als er später dann als TV-Koch Karriere machte und eigene Kochbücher herausbrachte, konnte er sich endlich von seinen Schulden und damit auch seinen Sorgen befreien. Rückblickend versucht er auch den schweren Zeiten seines Lebens etwas Positives abzugewinnen. „Ich hatte trotzdem immer Spaß am Leben“, so der 55-jährige.