"Hot Banditoz"-Stefanie: Große Sorge um ihr Baby!

InTouch Redaktion
"Hot Banditoz"-Stefanie: Große Sorge um ihr Baby!
Foto: Wenn

Die "Hot Banditoz"- Stars Stefanie Schanzleh und Silva Gonzalez sind voller Sorge. Wie jetzt bekannt wurde, fürchte sich Stefanie vor einer Frühgeburt in der 33. Schwangerschaftswoche. Wie geht es der Sängerin wirklich?

 

"Hot Banditoz"-Stefanie droht eine Frühgeburt

Wie Silva berichtet, muss sich Stefanie nach wie vor schonen. Schon vor einiger Zeit waren die Fans in großer Sorge, dass Stefanie eine Frühgeburt drohe. Lebenspartner Silva möchte bei der Schwangerschaft seiner Liebsten kein Risiko eingehen. So verrät er gegenüber "Gala": "Die Kleine möchte schon raus und ist sehr aktiv. Aber das wäre noch zu früh. Wenn sie in der 35. oder 36. Woche kommt, also Anfang Januar, wäre das nicht so wild. Aber die nächsten drei Wochen muss die Kleine im Bauch bleiben. Daher keine Risiken. Drei Wochen lang nur Ruhe und Sofa. Das ist natürlich eine schwierige und ungewohnte Situation für uns. Heiligabend werden wir nicht gemeinsam unsere Familien besuchen können. Aber das Kind geht jetzt vor."

Hot Banditoz-Sängerin Stefanie Schanzleh auf Männerjagd!
 

Hot Banditoz-Sängerin Stefanie Schanzleh auf Männerjagd!

 

"Hot Banditoz"- Silva und Stefanie das Traumpaar

Bei so viel Führsorge wird schnell deutlich: Silva ist ein echter Traumpartner. Die beiden gaben in diesem Jahr ihr Liebesglück bekannt. Nach einer gescheiterten Beziehung mit Georgina Fleurs Schwester Elli Bülowius, scheint Silva endlich seine Herzensdame gefunden zu haben. Wir wünschen den werdenden Eltern für die nächste Zeit jedenfalls alles Gute!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken