intouch wird geladen...

Hubert Stapelfeldt: Der Ex-Nationalspieler ist gestorben

Die Fußball-Welt trauert: Hubert Stapelfeldt ist am Wochenende im Alter von 76 in Hamburg nach langer, schwerer Krankheit gestorben.

Hubert Stapelfeldt ist gestorben
Hubert Stapelfeldt ist gestorben iStock

Er war ein Bundesliga-Urgestein, spielte beim "Hamburger Sport-Verein" von 1960 bis 1965 an der Seite von Uwe Seeler, Horst Schnoor, und Gerts Dörfel. Damit gehörte Stapelfeldt zu der Mannschaft, die 1963 sogar den DFB-Pokal für den HSV gewinnen konnte. Der sportliche Höhepunkt seiner Karriere.

Hubert Stapelfeldt spielte in der Nationalmannschaft

Außerdem war er viermal für die Jugendnationalmannschaft im Einsatz und bestritt für Deutschland ein U-23-Länderspiel.

1965 wechselte Hubert Stapelfeldt vom HSV zu Eintracht Trier, musste seine Laufbahn dort jedoch nach nur wenigen Spielen verletzungsbedingt beenden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';