Hugh Hefner: Die Playboy Mansion hat einen neuen Besitzer

Die Playboy Mansion ohne Hugh Hefner? Irgendwie undenkbar!

Hugh Hefner verkauft seine Playboy Mansion an seinen Nachbarn
Er ist schon stolze 90 Jahre alt Foto: Getty Images

Deswegen stellte der 90-jährige Playboy-Gründer auch eine eigenartige Bedingung als er sich dazu entschloss, sie zu verkaufen: Bis zu seinem Lebensende will er trotz Verkauf darin wohnen bleiben dürfen. Klar, dass es sich dadurch dann doch ein wenig hinaus zögerte, bis sich endlich ein Käufer gefunden hatte.

Doch jetzt ist man sich handelseinig geworden! Hugh Hefner hat die Villa an seinen Nachbarn verkauft. Der 32-jährige Unternehmer-Sohn Daren Metropoulos blätterte an die 200 Millionen Dollar für das berühmte Anwesen hin. Peanuts für ihn – er besitzt schließlich mehrere Milliarden Dollar. Nach Hughs Ableben hat er vor, die beiden angrenzenden Grundstücke zusammen zu legen und sein eigenes Anwesen damit auf rund drei Hektar zu vergrößern.

Die Playboy Mansion ist legendär
Hier wurden seit 1971 wilde Playboy-Partys gefeiert Foto: Getty Images

Daren Metropoulos freut sich wahnsinnig über den Deal und sieht es als Ehre an, der neue Besitzer der Playboy Mansion sein zu dürfen. Gegenüber dem 'Wall Street Journal' bezeichnet er es als "echtes Privileg", die Tradition der Immobilie wahren zu dürfen.