intouch wird geladen...

Ian Somerhalder: So wenig hielt er von den letzten Staffeln "Vampire Diaries"

Besonders in Hollywood hüten sich die Schauspieler auch nur annähernd etwas Negatives über ihre laufenden Projekte zu sagen.

So hätte Channing Tatum vor einigen Jahren sicher noch geschwärmt, wie toll die "G.I.

Er ätzt heftig gegen seine eigene Serie
Er ätzt heftig gegen seine eigene Serie gettyimages

Ian Somerhalder gibt bei der "Comic-Con" seine erfrischend ehrliche Meinung zu den letzten Staffeln "Vampire Diaries" kund und das, obwohl gerade PR-Arbeit für Staffel 7 angesagt ist.

"Wenn man sich die ersten drei Staffeln der Show ansieht, gibt es diesen krassen Erzählstoff. Einige Sachen waren tief gehend und wunderschön, aber trotzdem simple", erklärt er. "Nun müssen wir drei Autos in die Luft jagen und 20 Leute töten, um diesen Effekt zu erreichen."

Somerhalder ist genervt davon, dass es immer mystischer, krasser und extravaganter werden muss, um die Zuschauer zu halten. Die vergleicht er sogar mit Drogensüchtigen: "Sie brauchen immer mehr und mehr, um die gleiche Begeisterung zu haben. Es ist eine Schande."

Den Drehbuchautoren selbst macht er keinen Vorwurf: "Es ist für sie kein Spaß, Sachen zu schreiben wie: 'Wenn es einen Vollmond gibt und noch einen Kometen und ein Stein, und wenn sie alle in einer Reihe stehen und sich gegenseitig ablecken, passieren diese und jene Dinge.' Kommt schon, lasst uns zurück zu den Beziehungen gehen!"

Nicht gerade die beste Werbung für die neue Staffel, doch Somerhalder insistiert, dass es in der kommenden siebten Staffel alles besser wird. Aber können wir ihm das jetzt noch glauben?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';