Ian Somerhalder verkündet: Vampire Diaries endet nach Staffel 8

Der große Vampir-Boom ist mittlerweile längst vorbei. Bei Twilight ist schon länger Schluss mit der romantisierten Beißerei.

Vampire Diaries
Foto: The CW

Da war es nur eine Frage der Zeit, bis auch bei den Serien die Blutsauger-Romantik ein Ende findet.

Nun ist es Serienstar Ian Somerhalder selbst, der das Ende von "Vampire Diaries" verkündet:  „Wie haben beschlossen eine letzte Staffel zu machen, um der Geschichte wirklich gerecht zu werden.“

Da müssen die Fans einmal schwer schlucken. Nach Staffel 8 wird also Schluss sein. Derzeit laufen bis zum 13. Mai noch die letzten Episoden der siebten Staffel in den USA. So wird es dann im nächsten Jahr den großen Abschied geben.

Immerhin munkeln Insider jetzt schon, dass es zum Finale noch einmal eine große Reunion geben wird. "Wenn die Show endet, wird Nina Dobrev ein Teil davon sein, in irgeneiner Form", wird bei Hollywood Life versprochen. Sie verließ schon letztes Jahr die Erfolgsserie und wird seither schmerzlich von den Fans vermisst.