Igor Barbosa lästert über DSDS

Er war einer der großen Favoriten von DSDS: Igor Barbosa begeisterte nicht nur die Jury, sondern auch viele Zuschauer mit seiner Stimme. Trotzdem schaffte er es nicht unter die Top 3.

Igor Barbosa lästert!
Igor Barbosa lästert! Foto: Facebook/ Igor Barbosa

Jetzt packt Igor aus, warum er happy ist, nicht der Gewinner der Castingshow zu sein! "Ich bin sehr glücklich, dass es so gekommen ist. Ich glaube man merkt auch, dass es nicht meine Musikrichtung ist. Hätte ich das Album so aufgenommen, wäre ich nicht glücklich geworden. Ich möchte zwar Musik machen, aber Musik, mit der ich mich identifizieren kann. Ich möchte nicht etwas vorgegeben bekommen, was gar nicht zu mir passt", lästert er im Interview mit "Klatsch und Tratsch".

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Und damit nicht genug! Dieter Bohlen riet Igor stets, er solle doch auf deutsch singen, weil das besser klingt. Auch das sieht der Musiker anders. "Auf Deutsch zu singen hat mir schon gefallen, aber ich finde die englische Sprache besser. Man kann damit auch viel mehr erreichen. Die Sprache ist schöner zu singen und in jedem Land versteht man diese Sprache", erklärt er weiter.

Am Ende machte Prince Damien das Rennen bei der Castingshow - und der singt wie Dieter es sich wünscht auf deutsch. Doch wirklich erfolgreich ist er damit nicht...