intouch wird geladen...

Ilka Bessin: Let's Dance-Hammer! Sie soll die neue Moderatorin werden!

Personal-Hammer bei „Let’s Dance“? Komikerin Ilka Bessin könnte künftig die Moderation übernehmen…

Ilka Bessin mit Abgeschminkt
Ilka Bessin mit "Abgeschminkt" Getty Images

Das kann ja heiter werden: Komikerin Ilka Bessin soll in Zukunft „Let’s Dance“ moderieren! Jedenfalls, wenn es nach den Fans geht. Die wählten die 48-Jährige nämlich nicht nur trotz mäßigem Tanz-Talent bis in die Top Five der Show, sondern fordern nun sogar, dass Ilka künftig den Job von Victoria Swarovski übernimmt! „Ilka sollte definitiv die talentlose Swarovski ersetzen. Sie ist so unterhaltsam und sympathisch“, heißt es im Netz, oder auch nur „Ilka for Moderation!“. Ein User wird ziemlich deutlich: „Müssen wir erst eine Petition starten oder kriegt RTL es auch alleine hin, sie zur Moderatorin neben Hartwich zu machen?“

Eine Petition wird möglicherweise gar nicht nötig sein, um den Sender von dem dynamischen Duo Ilka und Daniel (41) zu überzeugen: Laut Insider-Informationen soll RTL bereits an einem Geheimplan tüfteln, der vorsieht, Victoria Swarovski (26) im kommenden Jahr zu ersetzen! Die Österreicherin wurde von Anfang an heftig für ihr Moderationstalent kritisiert: Sie sei zu gekünstelt, ihre Texte kämen steif rüber und überhaupt wirke sie wie eine Kopie ihrer Vorgängerin Sylvie Meis (42).

Ilka Bessin erfüllt alle Voraussetzungen

Es wäre jedenfalls nicht das erste Mal, dass der Sender seine Moderatorin gegen eine der Kandidatinnen auswechselt: 2011 ersetzte Sylvie nach ihrem zweiten Platz im Vorjahr Nazan Eckes (44) am Mikro, 2018 wurde Sylvie wiederum von Victoria abgelöst, nachdem diese sich zwei Jahre zuvor auf der Tanzfläche den Sieg holte. Und Ilka? Die Berlinerin überzeugte zwar nicht unbedingt mit den elegantesten Pirouetten, punktete bei den Zuschauern dafür umso mehr mit Sympathie, echten Emotionen und Schlagfertigkeit. „Die kleinen Wortgefechte mit Herrn Llambi sind jetzt schon legendär“, bringt es ein Fan im Netz auf den Punkt.

Ilka Bessin: Traurige Abrechnung nach "Let's Dance"

Ein weiterer Vorteil für Ilka: Sie bringt bereits jede Menge Bühnenerfahrung mit, begeisterte als „Cindy aus Marzahn“ ein Millionen-Publikum. Zudem führte sie an der Seite von Comedy-Kollege Oliver Pocher (42) 2013 durch die erste Staffel von „Promi Big Brother“. Und was sagt Victoria zum drohenden Job-Verlust? Die Situation soll ihr schon jetzt schlaflose Nächte bereiten: „Sie ist ein Nervenbündel“, lässt ein Insider gegenüber InTouch durchblicken. Vermutlich zu Recht…

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';