Immobilien-Anzeige: Mann vergisst peinliches Foto seiner Frau

InTouch Redaktion

Peinliches Foto-Malheur eines Mannes in Frankreich!

Eigentlich wollte der Hausbesitzer nur eine ansprechende Immobilien-Anzeige im Internet veröffentlichen - so ansprechend sollte sie dann wahrscheinlich aber doch nicht werden...

Mann lässt Baby neben Dusche liegen - danach ist es tot!
Ein Mann postete ein Dusch-Bild seiner nackten Frau
Foto: iStock

Wie die "HuffPost" berichtet, setzte der Franzose sein Haus auf die französische Immobilien-Plattform "De Particulier à Particulier" (PAP) und fügte für Interessenten noch einige Fotos des Anwesens hinzu.

Soweit, so gut - hätte der Mann dabei nicht versehentlich auch ein Foto des Badezimmers mit seiner nackten Frau in der Dusche hochgeladen!

Weil die Anzeige am Dienstagabend gepostet, jedoch erst am Mittwochmorgen von den Betreibern der Plattform geprüft wurde, ging das Foto online - mit skurrilen Folgen!

Denn was der Franzose selbst nicht gemerkt hatte, entging den aufmerksamen Augen der Plattform-User keinesfalls: Sofort häuften sich die Interessenten für das Haus!

Obwohl das Bild am nächsten Morgen gleich gelöscht wurde, stieg das Angebot für die Immobilie um ganze 10.000 Euro!

Der unglückliche Fotograf erklärte mittlerweile gegenüber der "HuffPost", dass es sich bei seinem Foto-Malheur keinesfalls um einen Scherz, sondern um ein Versehen gehandelt habe:

So hätte er das Bild seiner Frau zwar als Witz gemacht, als er die restlichen Fotos für die Plattform geschossen hatte, es dann aber versehentlich mit den "jugendfreien" Fotos hochgeladen.

Tja, ob es für den schusseligen Ehemann nicht trotzdem die nächsten Wochen zum Schlafen auf die Couch geht, bleibt vorerst ungewiss...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken