Indira Weis: Fehlgeburt! Große Trauer um ihr ungeborenes Baby

Traurige Nachrichten von Indira Weis. Die Ex-"Bro’Sis"-Sängerin hat eine Fehlgeburt erlitten...

Indira Weis
Foto: WENN

Eigentlich hatte Indira Weis nicht damit gerechnet, schwanger zu werden. Doch dann passierte es trotzdem. Leider war ihr Glück nicht von Dauer. Wie die 40-Jährige nun berichtet, hatte sie am Anfang des vierten Monats eine Fehlgeburt.

Indira trauert um ihr ungeborenes Baby

Gegenüber RTL erzählt Indira, dass sie erst sechs Wochen mit ihrem neuen Freund zusammen war, als sie trotz Verhütung schwanger wurde. Nach dem anfänglichen Schock freute sie sich darüber, doch noch eine eigene Familie haben zu können. „Wir hatten schon einen Namen und haben im Haus angefangen, alles für das Kind vorzubereiten“, so die Sängerin.

Doch dann verlor Indira unerwartet ihr ungeborenes Kind. „Es war das dramatischste Ereignis meines Lebens. Als ich davon erfahren habe, wäre ich am liebsten selber gestorben“, erklärt sie. Und kurz darauf wäre das fast wirklich passiert! „Dieses Ereignis hat mich so aus der Bahn geworfen, dass ich in der Folge total unkonzentriert und neben der Spur war. Ich hatte dann einen schweren Autounfall, der wie durch ein Wunder glimpflich ausgegangen ist. Aber ich hätte definitiv tot sein können.“

Zusammen mit ihrem Freund versucht Indira nun, den Schmerz zu verarbeiten. Und sie könnte sich durchaus vorstellen, irgendwann wieder schwanger zu werden: „Natürlich wäre es in meinem Alter eine Risikoschwangerschaft. Aber mein Frauenarzt hat mir gesagt, dass mein biologisches Alter viel niedriger ist. Ich kann noch viele gesunde Kinder zur Welt bringen.“

Daniela Katzenberger ist im Baby-Fieber!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.