intouch wird geladen...

Inka Bause: Die Wahrheit über ihre neue Liebe

Als Liebesbotin für einsame Bauernherzen feiert Inka Bause große Erfolge. Privat herrscht bei ihr seit Jahren Flaute in Sachen Liebe.

Inka Bause: Vielleicht finde ich meine große Liebe ja im Altersheim!
Inka Bause wünscht sich einen Mann an ihrer Seite Getty Images

Oder gibt es vielleicht längst einen neuen Mann? Eine heimliche Liebe? Das sind Inka Bauses größten Geheimnisse:

Liebe auf den 1. Blick

„Ich verliebe mich überhaupt nicht schnell, und ich bin auch keine Frau für Affären. Mir haben Freundinnen nach meiner Scheidung gesagt: ,Inka, jetzt kannst du endlich mal in die Disco gehen und wild drauflosflirten.‘ Nein danke, das ist nichts für mich. So ein Typ bin ich nicht. Dass ich mich nach einem Mann umdrehe oder darauf reagiere, kommt nur alle zwei, drei Jahre vor.“

Ein neuer Mann

„Es gibt niemanden. Meine letzte Beziehung ist verdammt lange her. Ich hab das neulich mal nachgerechnet. Es ist aber auch nicht einfach mit diesem Beruf, jemanden kennenzulernen. Klar möchte ich nicht alleine alt werden. Ich muss nicht noch mal heiraten, denn ich hatte eine wunderbare Hochzeit. Aber ich wünsche mir schon jemanden, mit dem ich mein Leben teilen kann. Vielleicht lerne ich IHN erst im Altersheim kennen. Wer weiß!“

Inkas Zukunftspläne

„Mal ist es das Wassergrundstück, wo ich mit meinem Hund ungestört baden kann, dann wieder ein kleines Häuschen in Skandinavien. Der Mensch muss doch schöne Träume haben und sich auf etwas freuen können.“

Das Älterwerden

„Ich versuche, jeder Lebensphase schöne Dinge abzugewinnen. Ich schmiede auch Pläne, die dem Alter den Schrecken nehmen“, sagt sie in der Zeitschrift „MYWAY“. „Ich gucke mir jetzt schon rollstuhlgerechte Wohnungen mit Fahrstuhl in Berlin-Mitte an. Ich will doch später kein Haus mit Garten und das ganze Brimborium. Am liebsten würde ich drei Schritte von der Komischen Oper entfernt wohnen. Da hätte ich dann ein Abo und würde in Begleitung eines netten Herrn hingehen, der die gleichen Interessen hat wie ich und vielleicht auch einen Hund.“

So feiert sie Weihnachten

„Nach dem Tod meines Vaters wurde bei den Bauses ein neues Zeitalter eingeläutet. Wir feiern nicht mehr mit der ganzen Familie zu Hause, sondern nehmen uns ein schönes Haus an der Ostsee. Dort genießen wir die gemeinsame Zeit, kochen und essen zusammen. Herrlich!“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';