Inka Bause: So geht es ihr nach den heftigen Rückschlägen

InTouch Redaktion
Inka Bause lässt den Kopf nicht hängen
Inka Bause lässt den Kopf nicht hängen
Foto: GettyImages

In ihrem Leben musste Inka Bause schon viele Rückschläge erleiden. Dennoch will die 48-Jährige sich davon nicht unterkriegen lassen.

"Ich habe schon tausend Flops hingelegt in meinem Leben", erzählt sie im Gespräch mit Freizeitwoche. Die Ehe zu dem Vater ihrer Tochter Anneli scheiterte nach neun Jahren. Im Jahr 2005 ließ Inka sich von dem zu Depressionen neigenden Hendrik Bruch scheiden. Elf Jahre später nahm er sich das Leben. Auch die nach ihr benannte Talkshow konnte die Moderatorin nicht behalten. Nach nur zwei Monaten wurde sie wegen schlechter Einschaltquoten vom ZDF eingestellt.

Obwohl Inka es nicht immer leicht hatte, hat sie ihren Mut nicht verloren. "Ich bin natürlich auch nicht so verrückt, den ganzen Tag durch die Gegend zu rennen und zu sagen, wie schön alles ist. Mit meinen 48-Jahren bin ich auch nicht ganz von vorgestern. Aber ich versaue mir die Zeit einfach nicht mit Dingen, die ich nicht beeinflussen kann", erklärt der "Bauer sucht Frau"-Star.