Inka Bause verrät, warum sie keinen Mann findet

Wenn es darum geht Bauern zu verkuppeln, die sich mit dem anderen Geschlecht sonst sehr schwer tun, ist Inka Bause unglaublich erfolgreich. "Bauer sucht Frau" hat eine sagenhafte Quote von 1,4 Hochzeiten pro Staffel.

Inka Bause
Foto: RTL

Bei "Bachelor" und "Bachelorette" kommen sie nicht einmal auf ein Paar pro Staffel. 

BsF-Moderatorin Inka Bause selbst hadert jedoch selbst mit ihrem Liebesglück. Seit einiger Zeit ist sie Single und wünscht sich selbst auch die große Liebe. Allerdings gibt sie nun gegenüber "Das neue Blatt" zu, dass es natürlich auch ein wenig an ihr liegt. "Männer haben es nicht leicht mit mir", räumt sie ein. "Viele haben Angst vor mir. Ich bin halt ein Rüpel", scherzt sie. 

Wer ihr nicht die Stirn bieten kann, fällt also schonmal weg. "Ich warte auf den Kerl, der sich durchkämpft und Frau Bause erobert." , sagt sie. Immerhin mangelt es ihr nicht an Bewerbern. Sie bekommt natürlich eine Menge Fanpost, wo auch der eine oder andere Liebesbrief dabei ist.  Aber ist das der richtige Weg um an sie heranzukommen?    

Den ersten Schritt zum Liebesglück hat sie wenigstens schon gemacht. Sie bezeichnet sich selbst als "glücklichen Single". Meistens werden ja sowieso jene vom Glück gefunden, die selber nicht danach suchen.