Interview mit Giuliana Rancic: Auf Du und Du mit den Oscar-Promis

Giuliana Rancic (36) ist eine italienisch-amerikanische Moderatorin. Sie moderiert seit 2006 für das TV-Format E!

Giuliana Rancic im Interview mit Nicole Kidman
Foto: E! Entertainment

die News und jede Red-Carpet-Show. Zusammen mit Kelly Osbourne, Joan Rivers und George Kotsiopoulos lästert sie zudem in der "Fashion Police"-Show über Promis und ihre modischen Fehltritte. Im Interview verrät Giuliana wie sie die Oscar-Verleihung erlebt.

1. Hast Du alle oscar-nominierten Filme gesehen?
Giuliana Rancic: Es ist einfach unmöglich, alle Filme zu sehen. Deshalb habe ich versucht, mich wenigstens auf die Hauptkategorien und die Filme mit den großen Stars zu konzentrieren. Weil ich weiß, dass ich mit diesen Stars auf dem Roten Teppich reden werde. Glücklicherweise kann ich durch die Golden Globe-Verleihung schon einige Wissens-Lücken schließen.

2. Was ist das abgefahrendste, was Du je auf einem Roten Teppich gesehen hast?
Giuliana Rancic: Eines der verrücktesten Dinge, die ich auf dem Red Carpet erleben durfte, ist als Megan Fox gesagt hat, dass wenn sie in den Spiegel schaut, sie findet, dass sie aussieht wie eine Transe. Sie war dabei super ernst. Und alle um sie herum waren schockiert, weil sie doch so hübsch ist.

3. Wer war der letzte Promi, der Dich einiges an Nerven gekostet hat?
Giuliana Rancic: Das war Al Pacino. Bei der letzten Emmy-Verleihung kam er viel zu spät und wollte keine Interviews geben. Aber ich rannte zu ihm, brachte ihn zur Kamera von E! und machte ein wirklich tolles Interview.

4. Bereitest Du Dich extra auf die Mode auf dem Roten Teppich vor? Recherchierst Du die Designer oder hast Du jemanden, der herausfindet, wer was trägt?
Giuliana Rancic: Wir haben eine Mode-Truppe, die sich nur damit beschäftigen, wer bei den Oscars welchen Designer trägt. Ich weiß gerne vorher, wer die Designer sind, welche Trends, Farben und Formen sich abzeichnen. So kann ich den Zuschauern vorab erzählen, was sie erwartet.

5. Wer gewinnt die folgenden Kategorien und wieso?
Giuliana Rancic:
The Social Network wird als bester Film gewinnen Die Story ist toll geschrieben und ebenso gut erzählt.
Beste männliche Hauptrolle: Colin Firth Eine unglaubliche Schauspielleistung
Beste weibliche Hauptrolle: Natalie Portman Es war die Rolle ihres Lebens.

6. Wieviele Fragen, die Du auf dem Roten Teppich stellst, sind persönlich von Dir und wieviele sind die Pflichtfragen aus der Redaktion?
Giuliana Rancic: Oh, das hält sich die Waage. Seit ich im Entertainment-Business arbeite, weiß ich, was die Zuschauer interessiert. Glücklicherweise habe ich auch gute Producer, die mir in den Briefings super Informationen liefern, so dass ich ja nichts wichtiges vergesse für den großen Tag.

7. Begleitet Dich Dein Mann zu den Red Capet-Shows?
Giuliana Rancic: Nein, mein Mann reist beruflich viel um die Welt. Er hat leider keine Zeit, mich zu begleiten.

8. Worauf bereitest Du dich am intensivsten vor - auf Dein Outfit, Haare und Make-Up oder was Du die Stars fragen wirst?
Giuliana Rancic: Auf mein Outfit. Ich bin immer sehr sicher im Umgang mit meiner Frisur und meinem Make-Up, da ich jeden Tag das perfekte Haar und Make-Up für die News haben muss. Aber Kleider gibt es in jeder Saison neue. Manchmal weiß ich bis zur letzten Minute nicht, was ich anziehe. Das ist nerven-aufreibend.

9. Du kümmerst Dich um den Mode-Kram und Ryan Seacrest macht die Interviews mit den Stars: Wer hat den besseren Job von Euch beiden?
Giuliana Rancic: Ich natürlich. Ich liebe Mode, ich habe sie schon immer geliebt, deshalb ist es klar, dass ich meinen Fokus darauf lege. Aber ich interviewe ja auch die Top-Stars, deshalb bekomme ich das besten von beiden Seiten.

10. Was würdest Du tragen, wenn Geld keine Rolle spielen würde: Welchen Designer würdest Du fragen, Dir ein Kleid zu entwerfen?
Giuliana Rancic: Oscar de la Renta oder Valentino. Es wäre eine Ehre für mich eine persönliche Kreation von einen der beiden tragen zu dürfen.

11. Wer sind die Stars, die auf dem Roten Teppich modisch noch nie enttäuscht haben?
Giuliana Rancic:
George Clooney, Jon Hamm, Mark Wahlberg bei den Männern
Frauen: Natalie Portman, Sandra Bullock, January Jones

12. Seit Du auf dem Roten Teppich unterwegs bist und als Mode-Polizei agierst, hast Du nicht Angst, dass Ober-Modepolizistin Joan Rivers was zu Deinem Outfit sagt?
Giuliana Rancic: Joan hat ein Auge für Mode. Von ihr kann ich konstruktive Kritik vertragen.

13. Welcher war Dein persönlich schönster Red Carpet-Moment?
Giuliana Rancic: Ich war gerade im Interview mit Tom Hanks - es war das Jahr als Halle Berry den Oscar bekam - und Halle lief auf dem Roten Teppich an uns vorbei. Tom ist ein sehr liebenswürdiger Mann und ich würde niemals respektlos sein, aber mein Producer brüllte mir ins Ohr: "Da ist Halle Berry, schnapp sie Dir!" Ich habe kurz nachgedacht und gesagt: "Tom, darf ich Dir Halle Berry vorstellen?" ich stellte die beiden also vor der Live-Kamera einander vor und es stellte sich heraus, dass sie sich noch nicht kannten. Und so machte ich aus dieser misslichen Lage einen tollen Moment! Wow!

Seht Giuliana Rancic und Ryan Seacrest am 27. Februar Mitternacht live auf dem Roten Teppich der Oscar-Verleihung 2011 auf E! Entertainment.