intouch wird geladen...

Inzest-Skandal: Opa ist gleichzeitig der Vater seiner Enkelin

Die Nachricht muss schockierend gewesen sein. Ein 56-Jähriger aus Sachsen-Anhalt erfuhr, dass sein Kind die Tochter seines Schwiegervaters ist.

Inzest-Skandal: Opa ist gleichzeitig der Vater seiner Enkelin
Inzest-Skandal: Opa ist gleichzeitig der Vater seiner Enkelin iStock

Er bezahlte über Jahre hinweg Unterhalt für das "Kuckuckskind". Nun hat er Klage eigereicht. Nach einem Vaterschaftstest gestand die Mutter des Kindes die Inzest-Beziehung.

Der Opa des Kindes ist gleichzeitig der Vater

Als seine vermeintliche Tochter geboren wurde, bestanden für den 56-Jährigen keine Zweifel an einer Vaterschaft. Er lebte bereits seit sieben Jahren mit der Mutter des Kindes zusammen. Im Verlauf der folgenden Jahre machten ihn allerdings Bemerkungen aus seinem nähren Umfeld stutzig. So hieß es immer wieder, dass seine Tochter keine Ähnlichkeit mit ihm hätte. Dem Großvater sei sie dafür wie aus dem Gesicht geschnitten. Der 56-Jährige entschloss sich daraufhin, einen Vaterschaftstest zu machen. Das Ergebnis war erschütternd: Seine Tochter war nicht von ihm, sondern von seinem Schwiegervater.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Mutter gestand den Inzestskandal

Neben der Tatsache, dass der 56-Jährige nicht der Vater seiner Tochter ist, bezahlte er in den vergangenen Jahren über 20.000 Euro Unterhalt an die Mutter. Nachdem er diese zur Rede stelle, gestand sie den Inzestskandal. Ihr Vater war auch der Vater ihrer Tochter. Nun erhob die Familie des 56-Jährigen Klage gegen die Mutter wegen Unterhaltsbetrugs. Eine Ermittlung wegen Inzest wurde eingestellt, da der leibliche Vater des Kindes bereits vor zehn Jahren verstarb.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';