Iron Man 4: Wird Robert Downey Jr. ersetzt?

Wer das ganze Spektakel um die Marvel-Superhelden verfolgt hat, weiß, dass wir Robert Downey Jr. zwar in den kommenden "Avengers"-Filmen und im dritten Teil von "Captain America" sehen werden. 

"Ich bin Iron Man", sagt Rober Downey Jr. schon seit 2008 und hat sich seither kaum verändert.

Doch bis 2019 ist kein weiterer "Iron Man"-Film geplant.

Könnte der letzte "Avengers" womöglich Downeys letzter Auftritt als Iron Man sein? Nun feuert Marvel Produzent Kevin Feige zusätzlich die Gerüchte an, dass jemand anderes die Rolle übernehmen könnte. Er würde Iron Man als eine Figur wie James Bond sehen, dessen Geschichte immer weiter läuft, dessen Darsteller aber im Laufe des Franchises immer wieder ausgetauscht würden.

Die Chancen, dass Robert Downey Jr. tatsächlich noch einen vierten Teil dreht, sind ohnehin eher unwahrscheinlich. 2020 wird Downey bereits 55 sein und damit schon zu den Senioren der Actionstars gehören. Und auch seine astronomischen Gagen für die Rolle als Tony Stark wird Marvel vielleicht nicht unbedingt wieder zu zahlen bereit sein.

Aber wer kann Robert Downey Jr. nur in der Rolle ersetzen, in der er den Weg für eine völlig neue Kino-Ära geebnet hat?