Isabel Edvardsson: Darum ist Chakall immer noch nicht Raus!

InTouch Redaktion

Ich freue mich sehr für Motsi und Evgenij, dass sie Eltern werden und es somit ein weiteres kleines Let's Dance Baby geben wird. Man kann es einfach irgendwann nicht mehr verstecken und dann muss man es natürlich auch sagen. Bei mir war es natürlich noch etwas extremer, da ich am Tanzen war und ich es ein bisschen eher bekannt machen musste, weil man keine sportlichen Höchstleistungen mehr bringen kann. Man ist als Schwangere ja eh sehr emotional und wenn man es dann vor einen Millionen Publikum verkündet, ist es überwältigend. Für mich fühlte sich es richtig an, da Let's Dance und das Studio einfach wie mein 2. Wohnzimmer sind und ich mich somit sehr wohl dort fühle. Meine Kollegen sind mir um den Hals gefallen und der Glücksausbruch bei allen hat mich sprachlos gemacht!

 

Isabel Edvardsson: Sie wünscht Barbara Meier viel Kraft!

Mein herzliches Beileid an Barbara und ihre Familie, ich wünsche ihr viel Kraft! Es ist einfach nicht möglich einen fröhlichen Tanzauftritt, der die Zuschauer unterhalten soll hinzulegen, wenn man gerade ein lieben Menschen verloren hat…. Ich hoffe, sie kommt nächste Woche wieder mit Kraft und Elan zurück.

 

Isabel Edvardsson: Das denkt sie über das heutige 90er-Motto

Die 90er Jahre waren meine Teenie-Zeit und somit liebe ich das Motto totaaaaaal! Von Backstreet Boys zu Ace of Base - MEGA! Besonders aus Skandinavien kamen viele gute Songs und ich bin gespannt auf heute Abend, wie alle diese Goodies vertanzt und präsentiert bekommen. Gerade bei Mottos kann man als Profi auch ein paar Requisiten in die Choreo einbauen, die lustig sind oder einfach ein bisschen mehr Show und Schauspiel dazu choreographieren - ich liebe es!

 

Isabel Edvardsson: Das denkt sie über Chakalls Let's Dance-Chancen

Das sind eben die Spielregeln von Let's Dance, darauf lassen wir uns alle ein und ich finde die Spielregeln auch in Ordnung. Es wäre sonst auch etwas langweilig, wenn die Zuschauer nicht mitvoten könnten. Aus diesem Grund kann man eben auch nicht wirklich enttäuscht sein, weil Chakall hat eben viele Anrufe bekommen und er kann ja selber nichts dafür. Es ist oft so, dass gerade der Letztplatzierte in einer Sendung viel Unterstützung von den Zuschauern bekommt, weil diese Person oft sehr viel harte Kritik von der Jury bekommt…. Ich kenne das auch mit Michael Wendler.