Isabell Horn: Der Babywunsch belastete ihre Beziehung!

Isabell Horn: Der Babywunsch belastete ihre Beziehung!

03.03.2017 > 11:30

© Getty Images

Ex-GZSZ-Star Isabell Horn und ihr Freund Jens Ackermann könnten momentan wohl nicht glücklicher sein. Die beiden erwarten ihr erstes Kind zusammen und freuen sich riesig auf den nachwuchs. Doch der Weg bis zur Schwangerschaft war für das Paar nicht der einfachste!

 
 

Isabell Horn: "Ich konnte es nicht locker angehen!"

Isabell Horn hat sich unbedingt ein Kind gewünscht. Doch weil es nicht sofort klappte, waren sie und Jens schnell frustriert. Im Interview mit "Bunte" erklärt sie:"Ich habe es mir so sehr gewünscht, dass ich wahrscheinlich viel zu gestresst war!" 

Um endlich schwanger zu werden, fing Isabell Horn daher mit Ovulationstests und Temperaturmessung. Und der starke Babywunsch wirkte sich auch auf die Beziehung der beiden aus! "Ja, ich habe Jens damit ziemlich genervt. Das Leben um den Eisprung zu planen, ist lästig. Aber ich konnte es nicht locker angehen, auch wenn ich versucht habe, so zu tun", so der RTL-Star weiter.   

 

Isabell Horn: Nach einem Jahr hat es endich geklappt

Doch erst als Isabell Horn alle Tests weggeworfen hat und sich dadurch weniger Druck machte, hat es auch mit der Schwangerschaft geklappt."Wir haben über ein Jahr rumgedoktert", so die 33-Jährige. Heute sind Isabell Horn und Jens Ackermann glücklicher denn je!

TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion