Isabell Horn: Eifersuchtsdrama vor der Geburt?

In wenigen Wochen ist es soweit! Isabelll Horn wird zum zweiten Mal Mama. Doch bricht deswegen im Hause Horn die Eifersucht aus?

Isabell Horn ist wieder schwanger!
Foto: Getty Images

Es ist ein Junge! Vor wenigen Wochen verkündete Isabell Horn das Geschlecht ihres ungeborenen Babys. Und schon bald kann sie ihren Sohn in den Armen halten halten. Doch wie bereitet sie eigentlich ihre Tochter Ella auf das Geschwisterchen vor? Ist die kleine Maus eifersüchtig auf den neuen Nachwuchs?

Isabell Horn: Angst ums Baby
 

Isabell Horn: Angst ums Baby

 

Isabell Horn: "Das wird für sie alles neu sein!"

Im Interview zu ihrem neuen Buch "Schön, anstrengend, aufregend - Mein Wohlfühlbuch für frischgebackene Mamis" verrät Isabell Horn gegenüber InTouch Online ganz offen: "Wir bereiten sie langsam darauf vor, dass sie ein Geschwisterchen bekommt. Sie kann sich das aber noch nicht so richtig ausmalen. Das wird für sie alles neu sein."

 

Doch die Schauspielerin und ihr Freund Jens sind zuversichtlich. "Ich denke, sie wird vieles am Anfang sehr faszinierend finden. Sie ist ja als Mädchen sehr fürsorglich, kümmert sich um ihre Puppen und passt auch immer auf die Katzen auf. Aber natürlich wird es auch eine Umstellung, weil sie dann nicht mehr die erste Geige spielt. Aber jedes Kind gewöhnt sich daran", erklärt sie weiter.

Und Isabell weiß, dass vor allem sie als Eltern einen großen Teil leisten müssen. "Es liegt an uns, dass wir sie nicht aus den Augen verlieren und ihre Bedürfnisse wahrnehmen", so die 35-Jährige.

 

Isabell Horn fühlt sich besser vorbereitet

Da es für Isabell Horn das zweite Kind ist, fühlt sie sich auf jeden Fall besser vorbereitet. "Der Abstand ist ja auch nicht allzu groß, wir fühlen uns also noch ganz routiniert und eingespielt", freut sie sich. "Die neue Herausforderung wird jetzt, zwei Kinder zu haben. Sich auf beide gleichzeitig einzustellen, so dass keiner zu kurz kommt und sich beide geliebt fühlen. Aber auch das werden wir meistern!"