Ist der Sommer vorbei? Es droht Dauerregen bei 10 Grad!

11.08.2017 > 08:39

Bald beginnt der Herbst, dabei war der Sommer noch nicht mal wirklich da: Während Europa gerade bei mehr als 30 Grad schwitzt, ist es in Deutschland kalt und vor allem nass.

Besonders am Freitag droht in vielen Regionen mal wieder Dauerregen. Im Süden Deutschlands könnte sogar der erste Schnee fallen, denn es wird richtig kalt: Das Thermometer kommt kaum über 20 Grad, dazu weht noch ein stürmischer Wind. Teilweise sind in Deutschland sogar nur 10 Grad drin!

Wir erwarten heute und morgen im Westen und Südwesten, sowie später auch in der Mitte und im Osten kräftigen Regen. Lokal kommen dabei schon wieder bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter vom Himmel“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net laut der „Bild“-Zeitung.

In der vergangenen Nacht wütende ein heftiges Gewitter über Sachsen – es gab auch Blitzeinschläge, verletzt wurde glücklicherweise aber niemand. Nach der kühlen Dusche soll es dann wieder etwas wärmer werden, bevor es ab Mitte der nächsten Woche wieder wechselhaft wird.

Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion