Jamie Oliver: Penis beim Kochen verbrannt

Auch bei einem Profikoch läuft in der Küche nicht immer alles glatt. Dass Jamie Oliver nicht unfehlbar ist, gestand er nun im Interview mit „BILD“.

Jamie Oliver hatte einen pikanten Kochunfall
Jamie Oliver hatte einen pikanten Kochunfall
Foto: Rocky/WENN.com

Es sollte eigentlich ein romantischer Abend werden, doch plötzlich ging alles in die Hose. „Ich habe einmal nackt gekocht. Am Valentinstag“, fängt Jamie an zu erzählen. Den Seebarsch wollte er für seine Frau in einem „sehr effizienten und sehr germanischen“ deutschen Ofen vorbereiten. „Ich war nackt und hatte eine kleine Schleife um den Penis. Es war wunderschön“, erinnert er sich zurück. Doch dann begann das Unglück.

Der 40-Jährige wollte nur mal eben nach dem Fisch sehen, als wahnsinnig heißer Dampf aus dem Ofen aufstieg und seinen Penis verbrannte. „Es war das Schmerzhafteste, was ich je erlebt habe“, so Oliver. Autsch, das glauben wir gerne!

Damit niemand die gleichen Qualen erleiden muss, hat der Superkoch auch noch einen Tipp: „Tragt immer eine Schürze!“

Na, dann kann ja nichts mehr schief gehen!