Jan Fedder: Grausame Wahrheit über seinen Gesundheitszustand

InTouch Redaktion
Jan Fedder
Foto: Getty Images

Die letzten Neuigkeiten von Jan Fedder machten Grund zur Hoffnung: Er soll bald wieder für Dreharbeiten zum Großstadtrevier vor der Kamera stehen, hieß es kürzlich. Doch sieht die Wahrheit in Wirklichkeit ganz anders aus?

Jan Fedder ist gesundheitlich angeschlagen
 

Jan Fedder: Schock-Fotos! Es gibt kaum noch Hoffnung

Der Schauspieler hat jedenfalls den eisernen Willen, die Reha in Niedersachsen schon bald wieder zu verlassen. Doch wann er das schaffen wird, ist ungewiss, allen Beteuerungen der TV-Bosse zum Trotz. Besonders besorgniserregend: Wie "Neue Post" berichtet, soll niemand Jan Fedder in der Reha-Klinik sehen. Eine Mitpatientin erzählte: "Es gibt drei Bereiche hier: einen für Patienten, die sich selbstständig bewegen können. Einen Bereich, wo Menschen Unterstützung vom Pflegepersonal bekommen. Und eine abgeschirmte Abteilung für Patienten, die rund um die Uhr medizinische Versorgung brauchen."

 

Jan Fedders Mitpatienten machen sich Sorgen

Auf dieser Station liegt wohl Jan Fedder. Zu Gesicht bekommt ihn nämlich niemand. Sogar im Raucherbereich - Jan Fedder war ein starker Raucher - hat ihn noch keiner gesehen. Dabei ist er hier Gesprächsthema Nummer eins. Viele machen sich große Sorgen. Doch der Großstadtrevier-Star selbst schweigt. Und Ehefrau Marion beteuert: Jan geht es wieder besser. Bleibt zu hoffen, dass sie damit tatsächlich Recht hat...